MSV Moers Logo MSV Moers Logo
 
Nächstes Spiel:
Es wurde keine Begegnung gefunden.
Werde Mitglied beim MSV Moers
facebook.png Twitter-icon.png
>> ShowNews
Caritas Kickers Meisterschaft beendet12.10.2018
Fußball von Bastian Hohmann
Meisterschaft für beide Teams der Caritas Kickers vorzeitig beendet

Der dritte und letzte Spieltag der Regionalliga 1, Ruhrgebiet fand für die MSV Moers Caritas Kickers 1 nun in Bottrop statt. Zum entscheidenden Turnier hatte der Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW (BRSNW) ins moderne Jahnstadion eingeladen: neben topgepflegten Naturrasen und großzügiger überdachter Tribüne erwartete die Moerser Fußballer auch ein wunderbarer Sonnentag. Leider hatte die erste Mannschaft der Caritas Kickers keinen Einfluss mehr auf die Tabellenspitze, aber man wollte zumindest den dritten Platz in der Fünfergruppe sichern und erhobenen Hauptes diese verkorkste Saison beenden.
Das gelang zur vollsten Zufriedenheit der MSV-Trainer Michael Lehmkuhl und Dirk Ströter: denn zum ersten Mal seit 2014 gelang den Meerbecker Fußballern endlich wieder ein Sieg gegen den TuS Haltern. Beim 3:0-Erfolg trafen Raffael Bono (zwei Tore) und Niklas Wilczek für den MSV. „Das war hochverdient. Wir waren absolut dominant und hätten noch höher gewinnen können,“ sagte Niklas Wilczek, der in Bottrop eine Spitzenleistung zeigte. „Wenn wir die ganze Saison mal so stark gespielt hätten, würden wir in der Abschlußtabelle jetzt viel besser dastehen.“ Dabei hatte das Trainerteam einige Stammspieler wegen Trainingsrückstand zuhause lassen müssen und trat in Minimal-Besetzung an. „Manchmal ist weniger eben mehr. Alle Spieler haben sich heute total reingehängt und können stolz auf ihre Leistung sein. Für alle anderen sollte dies ein Ansporn sein,“ sagte Coach Dirk Ströter. Gegen den Tabellenersten SV Rees gab es zwar eine 1:3-Niederlage, aber das Moerser Team konnte lange mithalten, verzettelte sich jedoch zu oft in Einzelaktionen. Erneut traf Niklas Wilczek zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluß. Da zwei weitere Teams in Bottrop nicht antraten, wurde der Spieltag mit einem Match gegen ein Mixed-Team abgerundet: die Caritas Kickers spielten 0:0. Am Ende des Turniers hatte der MSV planmäßig Platz 3 verteidigt und zumindest endlich mal wieder gegen Haltern gewonnen.
Für die zweite Mannschaft der Caritas Kickers war die BRSNW-Saison in der Regionalliga 3 schon im Juli beendet. Vor der Saison hatten einige Leistungsträger das Team verlassen und somit war für den Aufsteiger aus Meerbeck in der neuen Liga wenig zu bestellen – zumal der „Aufstieg“ nur am grünen Tisch stattgefunden hatte: die Regionalliga 3 wurde neu geordnet und als Zweitplatzierter der Regio 4 rückte der MSV unfreiwillig eine Liga auf. In insgesamt fünfzehn Spielen konnten nur drei Siege (2:0 gegen Gottessegen Dortmund, zweimal 1:0 gegen Lebenshilfe Bochum,) und ein 0:0 gegen HSW Wuppertal eingefahren werden. Das reichte immerhin zum Klassenerhalt.
„Es war klar, dass diese starke Liga uns fordern würde. Die drei Spitzenteams aus Essen, Dinslaken und Wuppertal sind uns von der Spielstärke deutlich überlegen. Dennoch haben wir nie den Mut sinken lassen und immer unser Bestes gegeben,“ sagte Mannschaftskapitän Marcel Hoffmann in der Anslyse. Das konnte Co-Trainer Pascal Schulte bestätigen: „Die Trainingsleistungen in unserer zweiten Mannschaft stimmten immer – und diese Leistung wurde auch bei den Turnieren gebracht. Manchmal ist einfach nicht mehr drin, weil die anderen Teams schlicht besser sind.“
Personelle Verstärkung ist momentan nicht in Sicht. Somit ist für das nächste Jahr eine weitere schwere Saison für die zweite Mannschaft der Caritas Kickers zu erwarten.

Text: Dirk Ströter

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Fitnessangebote
Tennis für Jedermann
Die Stolperer - Lauftreff in Moers
Tennis
Impressum & Datenschutz
Copyright © 2018 Meerbecker SV Moers 13/20 e.V.